+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Homophobie in Tschetschenien

Auswärtiges/Kleine Anfrage - 08.04.2019 (hib 375/2019)

Berlin: (hib/AHE) Nach dem „Umgang der Bundesregierung mit Verfolgung und Gewalt aufgrund der sexuellen Orientierung in Tschetschenien“ erkundigt sich die Fraktion Die Linke in einer Kleinen Anfrage (19/8773). Die Abgeordneten fragen unter anderem nach Erkenntnissen über die Verfolgung und Tötung bi- und homosexueller Männer in der autonomen Republik in Russland sowie nach einer angefragten Unterrichtung bei der Menschenrechtsbeauftragten der Russischen Föderation.