+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Wohn-Riester immer beliebter

Finanzen/Antwort - 10.04.2019 (hib 397/2019)

Berlin: (hib/HLE) Die Zahl der Riester-Verträge hat sich seit dem Jahr 2008 von 12,2 Millionen auf rund 16,5 Millionen Verträge im dritten Quartal 2018 erhöht. Dies teilt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/8624) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion mit. Wie sich aus der Antwort ergibt, ging der Anteil der Riester-Versicherungsverträge von 75,8 Prozent auf 65,2Prozent zurück. Hingegen nahm die Zahl der Wohn-Riester-Verträge und Eigenheimrenten-Verträge von 0,2 Prozent auf 10,8 Prozent stark zu. Der Anteil der Banksparverträge und Investmentfondsverträge blieb stabil. Nach Angaben der Regierung wurde ein Fünftel der Riester-Verträge ruhend gestellt