+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

10.04.2019 Finanzen — Antwort — hib 403/2019

Keine Angabe zu Bagatellsteuern

Berlin: (hib/HLE) Die Bundesregierung nimmt keine Einordnung der in Deutschland erhobenen Steuern unter dem Gesichtspunkt Bagatellsteuern vor. Dies teilt sie in ihrer Antwort (19/8488) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (19/8062) mit. Daher könne keine belastbare Aussage zum Verwaltungsaufwand und zu den entstandenen Kosten von Bagatellsteuern getroffen werden.

Marginalspalte