+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Arbeitsplätze in der Altenpflege

Arbeit und Soziales/Antwort - 15.04.2019 (hib 420/2019)

Berlin: (hib/CHE) Die Zahl der bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldeten Arbeitsstellen in der Altenpflege ist von durchschnittlich 12.300 Stellen im Jahr 2010 auf 23.900 Stellen im Jahr 2018 gestiegen. Diese Zahlen nennt die Bundesregierung unter Bezugnahme auf Daten der BA in ihrer Antwort (19/9126) auf eine Kleine Anfrage (19/8499) der AfD-Fraktion. Demnach kamen im Jahr 2010 auf eine gemeldete Stelle in der Altenpflege drei Arbeitslose mit dem Zielberuf Altenpflege, 2018 war es ein Arbeitsloser je gemeldete Stelle. Aus der Antwort geht weiter hervor, dass die durchschnittliche Arbeitslosenquote in der Altenpflege 2018 bei 5,1 Prozent gelegen habe.