+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Afghanische Staatsbürger in Deutschland

Inneres und Heimat/Antwort - 16.04.2019 (hib 427/2019)

Berlin: (hib/STO) Die Zahl der in Deutschland befindlichen afghanischen Staatsangehörigen ist nach Angaben der Bundesregierung laut Ausländerzentralregister von 56.563 am Jahresende 2011 auf 257.111 am Jahresende 2018 gestiegen. Wie aus der Antwort der Bundesregierung (19/9131) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (19/8501) weiter hervorgeht, hatten davon zum Stichtag 31. Dezember vergangenen Jahres 15.637 unbefristete Aufenthaltsrechte und 133.752 befristete Aufenthaltsrechte, während bei 107.722 „sonstiges (zum Beispiel Duldung, kein Status gespeichert)“ vermerkt ist.