+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Nigerianische Asylbewerber

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 17.04.2019 (hib 434/2019)

Berlin: (hib/STO) Die Zahl der „in den Jahren 2010 bis 2019 in Deutschland von Personen mit nigerianischer Herkunft“ gestellten Asylanträge möchte die AfD-Fraktion von der Bundesregierung erfahren. Auch erkundigt sie sich in einer Kleinen Anfrage (19/9198) danach, wie viele Menschen aus Nigeria in diesen Jahren vollziehbar ausreisepflichtig waren. Ferner fragt sie unter anderem, wie viele von ihnen freiwillig ausreisten, wie viele von ihnen nach Kenntnis der Bundesregierung in ihr Heimatland abgeschoben und wie viele in andere EU-Länder überstellt wurden.