+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Regulierung von kleinen Versicherungen

Finanzen/Kleine Anfrage - 17.04.2019 (hib 436/2019)

Berlin: (hib/HLE) Ob die durch die Solvency II-Richtlinie entstehenden höheren Verwaltungskosten die mittelständischen und kleinen Versicherungsunternehmen relativ stärker treffen, diesen somit höhere Kosten entstehen und damit aufgrund von Skaleneffekten eine Marktkonzentrierung auf wenige große Unternehmen begünstigt wird, will die FDP-Fraktion von der Bundesregierung in einer Kleinen Anfrage (19/8974) erfahren. Gefragt wird auch nach statistischen Angaben wie der Zahl der Versicherungsunternehmen und der Entwicklung der Versicherungsbranche in den letzten 25 Jahren.