+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Abschaffung der Abgeltungsteuer

Finanzen/Kleine Anfrage - 24.04.2019 (hib 464/2019)

Berlin: (hib/HLE) Die Abschaffung der Abgeltungsteuer macht die AfD-Fraktion zum Thema einer Kleinen Anfrage (19/9372). Die Bundesregierung soll angeben, ob sie die Abgeltungsteuer auf Zinserträge nach Etablierung des automatischen Informationsaustausches abschaffen und die Erträge nach dem persönlichen Einkommensteuersatz besteuern will. Außerdem wird nach der Frist der Umsetzung gefragt. Wissen wollen die Abgeordneten auch, ob die Abgeltungsteuer über die Ankündigung des Koalitionsvertrages hinaus komplett abgeschafft werden könnte und ob der Werbungskostenabzug für diese Einkünfte sowie eine Verlustverrechnung mit anderen Einkünften zugelassen werden soll.