+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Kooperation des Ministeriums im Fokus

Verteidigung/Kleine Anfrage - 30.04.2019 (hib 476/2019)

Berlin: (hib/AW) Die AfD-Fraktion verlangt Auskunft über eine Kooperation des Verteidigungsministeriums mit der Hertie School of Governance. In einer Kleinen Anfrage (19/9088) will sie unter anderem wissen, wie viele Praktikanten der privaten Universität im Ministerium bislang beschäftigt wurden, welche Vergütung für das Praktikum gezahlt wurde und wie viele ehemalige Praktikanten und Absolventen der Hertie School of Governance eine Festanstellung im Ministerium erhielten. Zudem möchte die AfD-Fraktion erfahren, ob das Ministerium vergleichbare Kooperationen auch mit staatlichen Hochschulen unterhält.