+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Keine Zuwendungen für Wolfsbeobachtung

Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit/Antwort - 30.04.2019 (hib 481/2019)

Berlin: (hib/SCR) Der Bund hat zwischen 2014 und 2019 keine Zuwendungen für die Beobachtung von Wölfen sowie die Erforschung ihres Verhaltens an Naturschutzverbände und -organisationen gewährt. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung (19/9540) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/8869) hervor.