+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Digitalisierung bei der BA

Arbeit und Soziales/Antwort - 02.05.2019 (hib 488/2019)

Berlin: (hib/CHE) Die Auswirkungen der Digitalisierung auf den Personalbedarf der Bundesagentur für Arbeit (BA) sind Teil der regelmäßigen Personalbedarfsermittlung der BA. Das schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/9400) auf eine Kleine Anfrage (19/8297) der FDP-Fraktion. Die Identifizierung und Umsetzung von Automatisierungspotenzialen seien wesentliche Handlungsfelder der BA-Strategie 2025, heißt es in der Antwort.