+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Zuzahlungen der Versicherten

Gesundheit/Kleine Anfrage - 06.05.2019 (hib 507/2019)

Berlin: (hib/PK) Die Zuzahlungen der Versicherten bei Leistungen der Heilmittelversorgung sind Thema einer Kleinen Anfrage (19/9756) der Linksfraktion. Bei den Heilmitteln würden zehn Prozent der Kosten zuzüglich zehn Euro pro Verordnungsblatt fällig. Die Abgeordneten wollen nun unter anderem wissen, inwiefern die Versicherten Einfluss haben auf die Therapieentscheidungen und Verordnungen der Ärzte.