+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Verteilung der KI-Forschung

Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung/Kleine Anfrage - 09.05.2019 (hib 535/2019)

Berlin: (hib/ROL) Die Bundesregierung hat im November 2018 ihre Strategie für künstliche Intelligenz vorgelegt. Für den Zeitraum 2019 bis einschließlich 2025 will sie drei Milliarden Euro für deren Umsetzung bereitstellen. In der deutschen Forschungslandschaft nimmt die außeruniversitäre Forschung einen wichtigen Platz ein. Das schreibt die Linke in ihrer Kleinen Anfrage (19/9707).

Die Fraktion möchte gerne wissen, welchen Anteil der drei Milliarden Euro zur Umsetzung der Strategie Künstliche Intelligenz bis 2025 in den institutionellen Zuschüssen an die außeruniversitären Forschungsorganisationen enthalten sind. Und welchen Anteil der 500 Millionen Euro zur Umsetzung der Strategie Künstliche Intelligenz, die im Haushaltsjahr 2019 vom Bund zur Verfügung gestellt werden, in den institutionellen Zuschüssen an die außeruniversitären Forschungsorganisationen enthalten sind.