+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

AfD fragt nach Fachkräftemangel

Arbeit und Soziales/Kleine Anfrage - 15.05.2019 (hib 561/2019)

Berlin: (hib/CHE) Die AfD-Fraktion hat eine Kleine Anfrage (19/10070) zur Entwicklung der Fachkräftenachfrage und des Fachkräfteangebotes gestellt. Sie will darin von der Bundesregierung unter anderem wissen, wie sich die Zahl der offenen Stellen in verschiedenen Berufshauptgruppen seit 2010 entwickelt hat, hinsichtlich des Anforderungsniveaus Helfer, Fachkraft, Spezialist sowie Experte.