+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Öffentlichkeitsarbeit des Goethe-Instituts

Auswärtiges/Antwort - 21.05.2019 (hib 592/2019)

Berlin: (hib/AHE) Die Bundesregierung unterstützt ausdrücklich das Ziel des Goethe-Instituts, die Öffentlichkeit über das gesamte Spektrum seiner Aktivitäten zu informieren. „Dies schließt das Sprachangebot des Goethe-Instituts im In- und Ausland ein“, heißt es in der Antwort (19/9165) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (19/8585). Aus Sicht der Bundesregierung bestehe für das Goethe-Institut keine Veranlassung oder Verpflichtung, über Angebote anderer Anbieter von Sprachkursen im In- oder Ausland zu informieren.