+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

1.059 Straftaten der rechten Szene

Inneres und Heimat/Antwort - 27.05.2019 (hib 615/2019)

Berlin: (hib/PK) Im März 2019 sind 1.059 Straftaten aus dem Phänomenbereich der politisch motivierten Kriminalität rechts (PMK-rechts) registriert worden, darunter 46 Gewalttaten und 760 sogenannte Propagandadelikte. Das geht aus der Antwort (19/10367) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/9868) der Linksfraktion hervor.

Es wurden den Angaben zufolge insgesamt 43 Personen infolge der Straftaten verletzt und 493 Tatverdächtige ermittelt.