+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

AfD-Kandidat Otten tritt erneut an

Bundestagsnachrichten/Wahlvorschlag - 04.06.2019 (hib 644/2019)

Berlin: (hib/PK) Die AfD-Fraktion schlägt zum dritten Mal ihren Abgeordneten Gerold Otten als Bundestagsvizepräsidenten vor. Das geht aus einem Wahlvorschlag (19/10562) der Fraktion hervor. Otten war zuvor in zwei Wahlgängen gescheitert.

Der 63 Jahre alte ehemalige Berufsoffizier stammt aus Bayern und vertritt im Bundestag den Wahlkreis München-Land.

Die AfD ist bereits mit zwei Wahlvorschlägen gescheitert. Weder die Rechtsanwältin Mariana Iris Harder-Kühnel noch der Jurist Albrecht Glaser erhielten in jeweils drei Wahlgängen die nötige Mehrheit.