+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Studien des Gesundheitsministeriums

Gesundheit/Kleine Anfrage - 20.06.2019 (hib 699/2019)

Berlin: (hib/PK) Vom Bundesgesundheitsministerium in Auftrag gegebene Studien sind Thema einer Kleinen Anfrage (19/10923) der FDP-Fraktion. Damit bei der Auftragsvergabe sowohl Neutralität in der Ausgestaltung und ein haushälterisch vernünftiges Maß gegeben seien, müsse das Parlament wissen, wie die Bundesregierung sich extern Informationen organisiert. Die Abgeordneten fragen nun konkret nach den seit Oktober 2013 in Auftrag gegebenen Studien des Ministeriums und seinen nachgeordneten Behörden.