+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Aktionsprogramm Insektenschutz

Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit/Antwort - 26.06.2019 (hib 718/2019)

Berlin: (hib/LBR) Die Bundesregierung strebt an, im Frühsommer ein Aktionsprogramm zum Insektenschutz zu beschließen. Der Entwurf eines Aktionsprogrammes befinde sich derzeit noch in der Ressortabstimmung. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (19/10769) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/10180) hervor. Darin hatten die Fragesteller nach detaillierten Inhalten einer Gesetzesinitiative sowie dafür in Auftrag gegebenen Studien, Gutachten und wissenschaftlichen Ausarbeitungen gefragt. Die Bundesregierung verweist in ihrer Antwort weiter darauf, dass das Aktionsprogramm „Maßnahmen nennen und beschreiben wird, jedoch keine eigenständige Gesetzesinitiative zum Insektenschutz darstellt“.