+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Kein Personalabbau bei Toll Collect

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort - 26.06.2019 (hib 724/2019)

Berlin: (hib/HAU) Seit Übernahme des Mautbetreibers Toll Collect GmbH durch den Bund am 1. September 2018 wurden nach Angaben der Bundesregierung „weder Fachbereiche gezielt mit Personal verstärkt, noch gab es gezielten Stellenabbau“. Vielmehr habe die Toll Collect GmbH, wie andere Unternehmen auch, minimalen Schwankungen bei der Anzahl des Personals, welche aus strukturellen Effekten resultierten, unterlägen, heißt es in der Antwort der Bundesregierung (19/10775) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/10175).