+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Netzabdeckung an Straßen in Brandenburg

Verkehr und digitale Infrastruktur/Kleine Anfrage - 02.07.2019 (hib 743/2019)

Berlin: (hib/HAU) Die digitale Bundesfernstraßen-Infrastruktur im Land Brandenburg thematisiert die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in einer Kleinen Anfrage (19/10958). Darin wird die Bundesregierung unter anderem gefragt, an wie vielen Streckenkilometern des Bundesfernstraßenverkehrsnetzes in Brandenburg der Mobilfunkstandard LTE/4G verfügbar ist und welche Häfen und Hafenanlagen an Bundeswasserstraßen im Land Brandenburg derzeit mit 100 Mbit/s, 3G und LTE/4G ausgestattet sind.