+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Frontex-Einsatz in Albanien

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 15.07.2019 (hib 783/2019)

Berlin: (hib/STO ) Um einen Einsatz der EU-Grenzagentur Frontex geht es in einer Kleinen Anfrage der Fraktion Die Linke (19/11304). Darin verweist die Fraktion darauf, dass Frontex in Albanien im Mai 2019 erstmals einen Einsatz in einem Drittstaat begonnen habe. Wissen wollen die Abgeordneten, welche Mitgliedstaaten sich nach Kenntnis der Bundesregierung mit welchem Personal an der neuen Operation in Albanien beteiligen und wie viele Bedienstete von Frontex selbst entsandt werden. Auch erkundigen sie sich unter anderem danach, welche konkreten Aufgaben die Frontex-Bediensteten und die Einsatzkräfte der Mitgliedstaaten in Albanien übernehmen sollen.