+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen
16.07.2019 Haushalt — Kleine Anfrage — hib 787/2019

„Demografievorsorge Rente“ im Fokus

Berlin: (hib/SCR) Die Pläne der Bundesregierung zur „Demografievorsorge Rente“ stehen im Mittelpunkt einer Kleinen Anfrage der FDP-Fraktion (19/11494). Die Liberalen fragen die Bundesregierung, ob sie weiterhin beabsichtigt, diese Rücklage mit einer jährlichen Zuführung in Höhe von zwei Milliarden Euro ab dem Jahr 2021 zu errichten. Die Fraktion interessiert sich weiterhin dafür, aus welchen Mitteln diese Rücklage gegebenenfalls finanziert werden soll.

Marginalspalte