+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Wirtschaftssanktionen gegen Venezuela

Auswärtiges/Kleine Anfrage - 16.07.2019 (hib 789/2019)

Berlin: (hib/SCR) Die Fraktion Die Linke thematisiert in einer Kleinen Anfrage (19/11432) „Wirtschaftssanktionen gegen Venezuela“. Von der Bundesregierung will die Fraktion beispielsweise wissen, wie sie die von den USA verhängten Sanktionen etwa in Hinblick auf die Auswirkungen auf die Zivilbevölkerung bewertet. Zudem erkundigt sich die Fraktion nach der Position der Bundesregierung zu einer Ausweitung der von der EU verhängten Sanktionen gegen Venezuela.