+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Internationale Polizeimissionen

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 18.07.2019 (hib 799/2019)

Berlin: (hib/STO) Um „Polizistinnen in internationalen Polizeimissionen“ geht es in einer Kleinen Anfrage der FDP-Fraktion (19/11493). Darin erkundigt sich die Fraktion danach, wie viele der an internationalen Einsätzen beteiligten Polizeikräfte seit 2014 nach Kenntnis der Bundesregierung männlich beziehungsweise weiblich beziehungsweise divers sind. Auch will sie wissen, wie viele Polizisten beziehungsweise Polizistinnen aus welchen Bundesländern sich derzeit in welchen internationalen Einsätzen befinden. Ferner fragt sie unter anderem, mit welchen konkreten Maßnahmen „die Bundesregierung die Beteiligung von Frauen an Friedensprozessen fördern“ werde.