+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Grüne fragen nach Blindleistungen

Wirtschaft und Energie/Kleine Anfrage - 22.07.2019 (hib 811/2019)

Berlin: (hib/fno) Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen möchten von der Bundesregierung wissen, wie die Blindleistung im Stromnetz ermittelt wird und welcher Bedarf zukünftig entstehen wird. Unter Blindleistung versteht man die zusätzlich zur Wirkleistung, also dem tatsächlichen Verbrauch, bestehende Netzleistung. In der Kleinen Anfrage (19/11422) wollen die Abgeordneten zudem wissen, ob und wie erneuerbare Energien den Blindleistungsbedarf abdecken können.