+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

FDP fragt nach Finanztransaktionssteuer

Finanzen/Kleine Anfrage - 29.07.2019 (hib 835/2019)

Berlin: (hib/SCR) Die FDP-Fraktion erkundigt sich in einer Kleinen Anfrage (19/11620) nach dem Zeitplan für die Erhebung der Finanztransaktionssteuer (FTT). Von der Bundesregierung will die Fraktion unter anderem wissen, mit welcher Begründung das Ministerium von „einer Erhebung der FTT ab 2021“ ausgeht. Die Liberalen verweisen in diesem Zusammenhang auf eine Machbarkeitsstudie aus dem Jahr 2013, nach der allein für die „technische Implementierung“ einer FTT zirka zweieinhalb Jahre zu veranschlagen seien.