+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Kosten von Nato-Bauvorhaben

Haushalt/Kleine Anfrage - 29.07.2019 (hib 835/2019)

Berlin: (hib/SCR) Nach den „Kosten von Bauvorhaben auf Liegenschaften der Nato in Deutschland“ erkundigt sich die Fraktion Die Linke in einer Kleinen Anfrage (19/11759). Von der Bundesregierung will die Fraktion unter anderem Auskunft hinsichtlich „der auf den Bund entfallenden Kosten, Auswirkungen auf die Gemeinden und Kommunen, der Gestaltung des öffentlichen Vertragswesens sowie des erwarteten Nutzens für die betroffenen Regionen“. In der Anfrage führen die Abgeordneten mehrere Bauvorhaben der US-Streitkräfte in Rheinland-Pfalz als Beispiele an.