+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Beschäftigte bei Bundesunternehmen

Finanzen/Antwort - 30.07.2019 (hib 839/2019)

Berlin: (hib/HLE) Die Bundesregierung hat eine nach Ländern gegliederte Aufstellung der Beschäftigtenzahlen bundeseigener Unternehmen wie Deutsche Bahn und Telekom vorgelegt. In einer Antwort (19/11429) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/11016) heißt es, für die Bundesregierung sei die Herstellung gleichwertiger Lebensverhältnisse im Bundesgebiet von sehr hoher politischer Bedeutung. In den bald 29 Jahren seit Wiederherstellung der Deutschen Einheit seien dank großer Aufbauleistungen der Menschen im Osten Deutschlands und der solidarischen Gesamtleistung des vereinten Deutschlands eindrucksvolle Erfolge erzielt worden. Seit der Wiedervereinigung hätten sich die neuen und die alten Bundesländer kontinuierlich aufeinander zu bewegt.