+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Ungarische Transitzonen thematisiert

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 16.08.2019 (hib 898/2019)

Berlin: (hib/STO) Die Fraktion Die Linke will wissen, „wie viele Menschen mit welchem Status (im Asylverfahren, abgelehnter Asylantrag, mit Schutzstatus)“ sich derzeit nach Kenntnis der Bundesregierung „in welchen ungarischen Transitzonen“ befinden. Auch erkundigt sie sich in einer Kleinen Anfrage (19/12227) danach, inwieweit die ungarischen Transitzonen nach Kenntnis der Bundesregierung ausgelastet sind. Ferner fragt sie unter anderem, ob in Ungarn „Beamte deutscher Behörden im Rahmen von Grenzschutz, Flucht und Asyl im Einsatz“ sind.