+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Trennung von Leistungen

Arbeit und Soziales/Kleine Anfrage - 26.08.2019 (hib 931/2019)

Berlin: (hib/CHE) Die FDP-Fraktion hat eine Kleine Anfrage (19/12430) zur Trennung von Fachleistungen und existenzsichernden Leistungen für junge Volljährige gestellt, die mit dem Bundesteilhabegesetz (BTHG) beschlossen wurden. Diese Trennung gilt demnach für Menschen, die in besonderen Ausbildungsstätten (zum Beispiel Internatsschulen) untergebracht sind. Die FDP-Fraktion möchte unter anderem wissen, wie viele Einrichtungen unter diese Sonderregelung fallen.