+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Breitbandverbindungen in Thüringen

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort - 27.08.2019 (hib 934/2019)

Berlin: (hib/HAU) 83,8 Prozent der Haushalte in Thüringen steht ein Internet-Breitbandanschluss mit einer Mindestübertragungsrate von 50 Mbit/s zur Verfügung. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (19/12413) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/12126) hervor. Laut der Antwort sind an 81,9 Prozent der Gewerbestandorte in Thüringen entsprechende Breitbandverbindungen verfügbar. Breitbandverbindungen mit mindestens 200 Mbit/s stehen der Vorlage zufolge 48 Prozent der Haushalte und 47,9 Prozent der Gewerbestandorte zur Verfügung.