+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

27.08.2019 Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit — Kleine Anfrage — hib 935/2019

Haltung zur Düngeverordnung erfragt

Berlin: (hib/SCR) Die FDP-Fraktion erkundigt sich in einer Kleinen Anfrage (19/12451) nach „Stellungnahmen zu Umweltthemen auf der 92. Umweltministerkonferenz“. Von der Bundesregierung will die Fraktion unter anderem erfahren, wie sie sich bei der Konferenz am 10. Mai 2019 in der Diskussion zur Wirkung der Düngeverordnung positioniert hat. Zudem interessiert die Liberalen, welche konkreten Maßnahmen die Umweltministerkonferenz bezüglich Nitrat-, Phosphor- und Ammoniak-Emissionen diskutiert hat.

Marginalspalte