+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Arbeitsbelastung im Ministerium

Gesundheit/Kleine Anfrage - 09.09.2019 (hib 982/2019)

Berlin: (hib/PK) Mit der Arbeitsbelastung im Gesundheitsministerium befasst sich die Linksfraktion in einer Kleinen Anfrage (19/12809). Die Abgeordneten wollen wissen, wie viele Gesetzentwürfe und Verordnungen das Ministerium seit 2009 jährlich auf den Weg gebracht hat. Sie erkundigen sich zugleich, wie viele Beschäftigte des Ministeriums in den vergangenen zehn Jahren länger als vier Wochen arbeitsunfähig waren oder frühverrentet wurden.