+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Mittelabfluss bei Breitbandausbauförderung

Verkehr und digitale Infrastruktur/Kleine Anfrage - 10.09.2019 (hib 991/2019)

Berlin: (hib/HAU) Welche Mittel aus dem Bundesförderprogramm für den Breitbandausbau in Bayern bislang abgerufen wurden, möchte die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen wissen. In einer Kleinen Anfrage (19/12846) erkundigen sich die Abgeordneten bei der Bundesregierung zudem danach, wie viele Haushalte bisher in Bayern durch das Bundesförderprogramm „schnelles Internet von mehr als 50 Mbit/s“ erhalten haben.