+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Kosten der Eurodrohne

Finanzen/Kleine Anfrage - 27.09.2019 (hib 1069/2019)

Berlin: (hib/HLE) Mit welchen Kosten die Bundesregierung derzeit für Ihre bestellten 16 Eurodrohnen sowie die benötigten Anlagen zur Steuerung und Missionsführung rechnet, will die Fraktion Die Linke in einer Kleinen Anfrage (19/13380) erfahren. Außerdem wollen die Abgeordneten wissen, ob die Bundesregierung weiterhin unverändert davon ausgeht, dass die Entwicklung eines serienreifen Systems bis zum Jahr 2025 abgeschlossen sein werde. Gefragt wird außerdem nach dem Zeitpunkt der Auslieferung von Eurodrohnen an die Bundeswehr.