+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Linke fragt nach Berufskrankheiten

Arbeit und Soziales/Kleine Anfrage - 01.10.2019 (hib 1076/2019)

Berlin: (hib/CHE) Die Fraktion Die Linke hat eine Kleine Anfrage (19/13457) zur Reform des Berufskrankheitenrechts gestellt. Darin fragt sie die Bundesregierung unter anderem nach der Anzahl der angezeigten Berufskrankheiten, deren Anerkennung und der Zahl der Klagen wegen nicht anerkannter Krankheiten.