+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Fragen zur James-Simon-Galerie

Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen/Kleine Anfrage - 07.10.2019 (hib 1089/2019)

Berlin: (hib/SCR) „Ausführungsmängel und Kostenexplosion beim Bau der James-Simon-Galerie“ ist der Titel einer Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (19/13468). Darin fragen die Abgeordneten die Bundesregierung, ob vor Beginn der Baugrundarbeiten bekannt war, „dass es mit Blick auf den schlammigen Untergrund des Baugrundstücks der James-Simon-Galerie zu Problemen kommen könnte“.