+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Projektförderung des BFDK thematisiert

Kultur und Medien/Kleine Anfrage - 09.10.2019 (hib 1104/2019)

Berlin: (hib/STO) Die „Projektförderung des Bundesverbands Freie Darstellende Künste“ (BFDK) thematisiert die AfD-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/13704). Wie die Fraktion darin ausführt, fördert die Bundesregierung im Rahmen einer Projektförderung den BFDK mit jährlich wechselnden Mitteln. So habe der BFDK im Jahr 2017 437.000 Euro, im vergangenen Jahr 142.000 Euro und im laufenden Jahr 536.000 Euro an Zuwendungen aus dem Bundeshaushalt erhalten. Wissen wollen die Abgeordneten unter anderem, ob die Bundesregierung Kenntnis darüber, hat, „welche konkreten Einzelprojekte der BFDK in den Jahren 2017 bis 2019 durchgeführt hat beziehungsweise durchführen wird“.