+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Bewertung der Sicherheitslage in Syrien

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 10.10.2019 (hib 1106/2019)

Berlin: (hib/STO) Nach einer Neubewertung der Sicherheitslage in Syrien erkundigt sich die AfD-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/13711). Darin fragt die Fraktion, wie sich „das Verfahren einer (Neu)bewertung der Sicherheitslage durch die Bundesregierung“ grundsätzlich gestaltet. Auch will sie unter anderem wissen, ob „im Rahmen der prozessualen Arbeitsweise der diesbezüglich beteiligten Ressorts und ihrer nachgelagerten Behörden“ ein konkreter Stichtag existiert, bis zu dem die Neubewertung der Sicherheitslage Syriens abgeschlossen beziehungsweise veröffentlicht werden soll.