+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Förderung von Wohnungsgenossenschaften

Recht und Verbraucherschutz/Kleine Anfrage - 10.10.2019 (hib 1107/2019)

Berlin: (hib/MWO) Die Einhaltung der Förderungszwecke von Wohnungsgenossenschaften ist Thema einer Kleinen Anfrage (19/13719) der Fraktion „Die Linke“. Die Abgeordneten fragen die Bundesregierung unter anderem, ob die Bundesregierung eine Überarbeitung des Genossenschaftsgesetzes plant, auch um sicherzustellen, dass der Vorstand der Genossenschaft die Durchsetzung der Förderzwecke nicht verweigert. Weiter geht es in der Anfrage um die Stärkung der Aufsichtsräte und Mitglieder von Wohnungsgenossenschaften. Abschließend wollen die Fragesteller wissen, welche Maßnahmen die Bundesregierung plant, um Wohnungsgenossenschaften und andere gemeinwohlorientierte Träger als wesentliche Garanten für die Schaffung und den Erhalt bezahlbaren Wohnraums zu fördern.