+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Linke fragt nach „Uniter e.V.“

Inneres und Heimat/Kleine Anfrage - 22.10.2019 (hib 1167/2019)

Berlin: (hib/STO) Nach dem Verein „Uniter e.V.“ erkundigt sich die Fraktion Die Linke in einer Kleinen Anfrage (19/13893). Wie die Fraktion darin schreibt, steht der Verein „laut Presseberichten momentan wegen mutmaßlicher Verstrickungen in ein militantes, rechtes Netzwerk im Umfeld der Sicherheitsbehörden in der Kritik“. Wissen will sie, wie viele Mitglieder der Verein nach Kenntnis der Bundesregierung aktuell insgesamt hat. Auch erkundigt sie sich unter anderem danach, wie viele Polizisten und wie viele Bundeswehrsoldaten nach Kenntnis der Bundesregierung Mitglied bei Uniter sind oder waren