+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Schwellenländer erhalten weiter Hilfen

Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung/Antwort - 23.10.2019 (hib 1168/2019)

Berlin: (hib/JOH) Die Bundesregierung beabsichtigt nicht, die Entwicklungszusammenarbeit mit Schwellenländern wie Südafrika, Indien, Vietnam oder Brasilien einzustellen. Die Kriterien zur Länderauswahl würden anlassbezogen überprüft und seien auf der Internetseite des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) abrufbar, teilt sie in einer Antwort (19/13259) auf eine Kleine Anfrage (19/12503) der AfD-Fraktion mit. Die Gesamtsumme der Leistungen an die jeweiligen Länder könne der öffentlich zugänglichen Datenbank der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) entnommen werden.