+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Zugausfälle in der Oberpfalz

Verkehr und digitale Infrastruktur/Kleine Anfrage - 23.10.2019 (hib 1172/2019)

Berlin: (hib/HAU) Zugausfälle in der Oberpfalz thematisiert die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in einer Kleinen Anfrage (19/13877). Die Abgeordneten wollen von der Bundesregierung unter anderem wissen, welche Kenntnisse sie von der Personalsituation, insbesondere bei den Lokführern, und der Zahl der Reservefahrzeuge bei den Schienenverbindungen in der Oberpfalz hat. Gefragt wird auch nach Entwicklungen hinsichtlich der Pünktlichkeit von Nah- und Fernverkehrsverbindungen, der Fahrgastzahlen und der Zugausfälle.