+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Auswirkungen der Niedrigzinsphase

Finanzen/Kleine Anfrage - 28.10.2019 (hib 1198/2019)

Berlin: (hib/HLE) Um die Niedrigzinsphase und ihre Auswirkungen geht es in einer Kleinen Anfrage der FDP-Fraktion (19/13998). Die Abgeordneten wollen unter anderem erfahren, wie viele Banken bereits Negativzinsen an die Privatkunden weitergeben und auf welche Summe sich diese Negativzinsen für Privatkunden belaufen. Weiter wird nach der Position der Bundesregierung für ein Verbot von Negativzinsen und nach der Position der Bundesregierung, Negativzinsen steuerlich absetzbar zu machen, gefragt. Außerdem geht es um die Verschuldung von Unternehmen in Deutschland beziehungsweise in Europa und um die Auswirkung der Niedrigzinsphase auf die Lebensversicherungen.