+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

FDP fragt nach FFH-Richtlinie

Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit/Kleine Anfrage - 29.10.2019 (hib 1201/2019)

Berlin: (hib/LBR) Die FDP-Fraktion erkundigt sich in einer Kleinen Anfrage (19/14321) nach der Aktualität und dem Modernisierungsbedarf der europäischen Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH-Richtlinie). Die Abgeordneten wollen Details zum aktuellen Stand des Monitoring-Prozesses zur Richtlinie erfahren und fragen, inwiefern sich die Bundesregierung auf europäischer Ebene für eine Aktualisierung der Anhänge der Richtlinie einsetze. Außerdem möchte die Fraktion wissen, bei wie vielen Infrastrukturprojekten zum Aus- und Neubau der Bundesfernstraßen und Bundesschienenwege in den vergangenen zehn Jahren besonders schützenswerter Tier- und Pflanzenarten festgestellt wurden.