+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Perspektiven für Opal-Pipeline

Wirtschaft und Energie/Kleine Anfrage - 31.10.2019 (hib 1207/2019)

Berlin: (hib/PEZ) Rechtliche Fragen rund um die Versorgungsgasleitung zwischen der Ostsee und Tschechien, Opal, beschäftigen die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Die Abgeordneten fragen die Bundesregierung nach der Bewertung eines Urteils auf EU-Ebene und welche Konsequenzen die Bundesregierung daraus ziehen wird. Sie möchten in einer Kleinen Anfrage (19/14356) auch wissen, wie sich nach Einschätzung der Bundesregierung die Versorgungslage in Osteuropa entwickeln wird.