+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

AfD fragt nach Digitalisierungsstrategie

Recht und Verbraucherschutz/Kleine Anfrage - 06.11.2019 (hib 1233/2019)

Berlin: (hib/mwo) Um Auskunft über den Stand der Umsetzung der Umsetzungsstrategie der Bundesregierung „Digitalisierung gestalten“ bittet die AfD-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/14448). Konkret wollen die Abgeordneten wissen, ob im Rahmen des Projekts „Digital-Kompass plus“ bereits ein Ausbau bestehender und eine Erschließung neuer Standorte stattgefunden hat und ob in diesem Kontext bereits digitale Sprechstunden eingerichtet worden sind. Dieses Projekt sei als Teil der Maßnahme „Digitale Kompetenzen von Verbraucherinnen und Verbrauchern fördern“ innerhalb der Umsetzungsstrategie der Bundesregierung angekündigt worden.