+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Der Bund hat zwei Beratungsunternehmen

Finanzen/Antwort - 07.11.2019 (hib 1248/2019)

Berlin: (hib/HLE) Der Bund ist an zwei Beratungsunternehmen beteiligt. Wie die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/13804) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/13311) mitteilt, handelt es sich um die BWConsulting GmbH und PD - Berater der öffentlichen Hand GmbH. Die BWConsulting GmbH sei die Inhouse-Beratung im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung und berate mit methodischen und fachlichen Kompetenzen Ministerium, Streitkräfte und Verwaltung dabei, Veränderungen zu ermöglichen und eine nachhaltige Weiterentwicklung des Ressorts zu fördern. Unternehmensgegenstand der PD - Berater der öffentlichen Hand GmbH sei die Investitions- und Modernisierungsberatung der öffentlichen Hand, ausländischer Staaten und internationaler Organisationen. Die Gesamtzahl der Beschäftigten beider Unternehmen wird mit 456 Mitarbeitern angegeben.