+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Mobile Gesundheitstechnik erleichtert

Gesundheit/Antwort - 20.11.2019 (hib 1303/2019)

Berlin: (hib/PK) Die Digitalisierung im Gesundheitswesen ist aus Sicht der Bundesregierung durch die jüngste Gesetzgebung vorangekommen. So beinhalte die unlängst beschlossene Digitalreform eine Reihe von Möglichkeiten für einen leichteren Zugang guter mobiler Gesundheitstechnologien zur Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV), heißt es in der Antwort (19/15113) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/14568) der AfD-Fraktion. Insbesondere enthalte das Gesetz Regelungen, um digitale Gesundheitsanwendungen zügig in die Versorgung zu bringen.